Stundentafel Unterstufe

 1. Kl.
 2. Kl.
 3. Kl.
 4. Kl.
Religion
2
2
2
2
Deutsch
4
4
4
4
Englisch
4
4
3
3
Geschichte und Sozialkunde
und Politische Bildung
2
2
2
Geografie und Wirtschaftskunde
2
1
2
2
Mathematik
4
4
3
4
Geometrisches Zeichnen
2
Biologie und Umweltkunde
2
2
2
2
Chemie
2
Physik
1
2
2
Musikerziehung
2
2
2
1
Bildnerische Erziehung
2
2
2
2
Technisches & Textiles Werken
2
2
2
0
Bewegung und Sport
4
4
3
3
Informationstechnische Grundausbildung
1
1
SUMME
28
30
32
30

Stundentafel Oberstufe

 5. Kl.
 6. Kl.
 7. Kl.
 7. Kl.
 8. Kl.
 8. Kl.
m DG
o DG
m DG
o DG
 Religion / Ethik
2
2
2
2
2
2
 Deutsch
3
3
3
3
3
3
 Englisch
3
3
3
3
3
3
 Latein
3*
3*
3*
3*
3*
3*
 Französisch
3*
3*
3*
3*
3*
3*
 Geschichte und Sozialkunde
und Politische Bildung
2+
2
2
2
2
2
 Geografie und Wirtschaftskunde
2
2+
2
2
2
2
 Mathematik
4
4
3
3
3
3
 Darstellende Geometrie
2
2
 Biologie und Umweltkunde
2
3
2
2
2
 Chemie
3
3
2
3
 Physik
2
3
2
2
2
3
 Psychologie & Philosophie
2
2
2
2
 Musikerziehung
2
1
2*
2*
2*
2*
 Bildnerische Erziehung
2
1
2*
2*
2*
2*
 Informatik
2
 Bewegung und Sport
3
2
2
2
2
2
 SUMME
32
29
31
31
32
32
und 6 Stunden+ Wahlpflichtfach
* Alternative Pflichtfächer
+ Schulautonome Regelung
⊗ individuelle Schwerpunktsetzung nach Begabungen und Interessen (alle Pflichtfächer und Italienisch, Spanisch, Informatik, Sporttheorie)

Schulautonomie

Informations­technische Grundausbildung

Um eine zeitgemäße Allgemeinbildung der Schülerinnen und Schüler am BRG Wörgl zu gewährleisten, hat der Schulgemeinschaftsausschuss (SGA) am 30. Jänner 2004 einstimmig die Einführung eines einstündigen Faches Informationstechnische Grundausbildung (ITG) in der 3. und 4. Klasse alternativ zum Fach Werken in der 4. Klasse beschlossen. Mit der Einführung der Verbindlichen Übung Digitale Grundbildung wurde das Fach ITG zum Pflichtgegenstand.

Mit dem 2-stündigen Fach Informatik in der 5. Klasse wird die Informationstechnische Grundausbildung abgeschlossen. Ab der 6. Klasse besteht die Möglichkeit, durch Besuchen des Wahlpflichtfaches Informatik die Kenntnisse auf diesem Gebiet zu vertiefen und zu erweitern.

Wahlmöglichkeiten

Oberstufe

Latein – Französisch

In der Oberstufe kann als zweite Fremdsprache Latein oder Französisch gewählt werden.

Religion – Ethik

Mit dem Schuljahr 2021/22 wird Ethik zum Pflichtfach für alle Oberstufenschüler*innen, die keines der Unterrichtsangebote zu den verschiedenen Religionen besuchen oder sich vom Religionsunterricht abmelden.

Musikerziehung – Bildnerische Erziehung

Ab der 7. Klasse muss man sich auf eines der beiden Fächer (alternative Pflichtgegenstände) festlegen.

Darstellende Geometrie – Schwerpunkt Biologie, Physik, Chemie

Ebenfalls ab der 7. Klasse haben die Schülerinnen und Schüler die Wahl zwischen dem Schwerpunkt Darstellende Geometrie (DG, je 2 Stunden in der 7. und 8. Klasse) oder verstärktem Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern (BU, Ph, Ch). Darstellende Geometrie bzw. Biologie und Physik sind Schularbeitsgegenstände und können auch im Rahmen der schriftlichen Matura gewählt werden.

Wahlpflichtfächer

Von der 6. bis zur 8. Klasse muss für jedes Jahr ein Wahlpflichtfach im Umfang von 2 Wochenstunden gewählt werden.

Kreatives
Bildnerische Erziehung, Musikerziehung, Technisches & Textiles Werken
Digitales
Digitale Grundbildung – für einen sicheren Umgang mit digitalen Technologien
Science
Biologie, Chemie, DG/GZ, Geografie, Geschichte, Mathematik, Physik, Psychologie & Philosophie, ...
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
Soziales
Römisch-katholischer Religionsunterricht, Ethik
Sport
Spaß und Freude an der Bewegung stehen beim Sport im Fokus.