Innsbruckerstr. 34
6300 Wörgl
Tel: 05332/72563
Fax: 05332/72563-15
kontakt(at)brg-woergl.at

Latein

FachlehrerInnen

  • Prof. Mag. Andrea Brecher
  • Prof. OStR Mag. Dr. Otto Tost

Was für LATEIN spricht


Latein ist nicht nur "Basissprache", sondern Basis gymnasialen Arbeitens:
Es hat positive Auswirkungen auf eine Fülle von anderen Fächern
und fördert somit den allgemeinen schulischen Erfolg:


Fachnutzen des Lateinischen

Deutsch 

 

  • Einblick in die Strukturen und den grammatikalischen Aufbau der deutschen Sprache (z.B.: exakte Unterscheidung der einzelnen Zeitstufen, Fähigkeit zur Analyse längerer Satzperioden etc.) 
  • Förderung des Verständnisses für die eigene Muttersprache: Wer Latein lernt, beherrscht auch die Muttersprache besser!

 

Moderne Fremdsprachen

 

  • Da sich die modernen Fremdsprachen entweder direkt aus dem Lateinischen entwickelt oder große Anleihen daraus genommen haben, bedeutet Lateinlernen keinesfalls Zeitvergeudung, sondern ist Voraussetzung für ein schnelleres und leichteres Erlernen der modernen Fremdsprachen.
  • Das Lateinische eröffnet einen auf die modernen Fremdsprachen leicht transferierbaren Einblick in das grammatische System und damit das Funktionieren von Sprachen.

 

Mathematik

 

  • Das in diesem Fach geforderte abstrakte und exakte Denken, das Denken in gewissen Ordnungssystemen wird im Lateinunterricht in besonderer Weise gefördert.
  • Die gedanklichen Schritte, die bei der Auflösung einer mathematischen Gleichung oder einer Klammerrechnung ablaufen, sind die gleichen, die bei der Auflösung einer längeren lateinischen Satzperiode bewältigt werden müssen.

 

Naturwissenschaften

 

  • Fachtermini aus dem Lateinischen! (z.B.: Klassische Konditionierung, Appetenzverhalten, Kontraktion,  Bizeps, Stimulus, Rezeptor, Konzentrat, Bazille, Essenz, Kondensation, Destillation u.v.a.

 

Geschichte 

 

  • Auch Geschichte bedient sich zahlreicher Fachbegriffe aus dem Lateinischen. Die Beschäftigung mit der römischen Antike fördert das Verständnis für die Bedeutung der Vergangenheit und damit die Orientierung in der eigenen Gegenwart: 
  • Angesichts der Vereinigung Europas kann es äußerst förderlich sein, sich der gemeinsamen Tradition bewusst zu werden!  (z.B.: Die Entführung Europas)

 

Allgemeiner schulischer Nutzen des Faches Latein: 

 

Es fördert das Erlernen von konzentrierter Arbeitshaltung und von Ordnungsprinzipien: 

 

  • Das Lateinlernen erfordert ein genaues und konzentriertes Hinschauen (oft spielt ein einziger Buchstabe eine ganz entscheidende Rolle für richtiges oder falsches Übersetzen.
  • Latein erzieht zu Genauigkeit und Ausdauer, Eigenschaften, die in jedem Fach von Vorteil sind!
  • Die Latein-Schüler sind bekannt für ihr konzentriertes und diszipliniertes Arbeiten; die besondere Klarheit und Logik des Lateinischen hat eine für die Zukunft der Kinder unglaubliche erzieherische Qualität!
  • Nicht zu übersehen ist die Bedeutung des Lateinischen für ein späteres Studium: etwa für das Studium der Geschichte, Philosophie, Theologie, Rechtswissenschaft, Archäologie, Medizin, aber auch Germanistik, Englisch und Französisch sind möglichst breite Lateinkenntnisse von großem Wert, zum Großteil von den Studienordnungen der Universitäten als unverzichtbare Voraussetzung gefordert.
  • Darüber hinaus leistet die kontinuierliche Übersetzungsarbeit einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Vorbereitung auf wissenschaftliches Arbeiten: Fremde Texte sind genau zu beobachten, zu analysieren, deren Sinn zu erfassen, der Inhalt des Gelesenen schließlich kritisch zu beurteilen. Beobachtung, Analyse und Kritik sind in jeder Wissenschaft unentbehrliche Arbeitsschritte. 
  • Beobachtung, Analyse und Kritik sind aber auch eminent wichtige Aufgaben des täglichen Lebens, das ohne Denken, ohne Einfühlung in anderes Denken und ohne Kritik fremder Gedanken nur schlecht zu bewältigen wäre! "Non scholae, sed vitae discimus" ("Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir!") ist also eine für Latein in besonderem Maße zutreffende Feststellung!  
    Wenn auch der praktische Nutzen des Lateinischen nicht immer auf den ersten Blick erkannt wird, so gilt jener Satz vor allem auch aus folgendem Grund: 
    Latein ist der Grundstein für die Orientierung im eigenen gesellschaftlich-kulturellen Umfeld: Durch den exemplarischen Einblick in das Leben der Antike ermöglicht Latein ein tieferes Verständnis der Ursprünge und Hintergründe unserer Kultur sowie entscheidender Grundfragen menschlicher Existenz. 

 

Beispiele für Lernziele:

 

  • In der Auseinandersetzung mit antiker Literatur und Philosophie werden die SchülerInnen einen eigenen Standpunkt zu wesentlichen, das Leben und Handeln eines jeden Menschen betreffenden Fragen entwickeln können: Was ist das Wesen des Menschen? Was ist die Aufgabe des Staates? Wie verhält es sich mit der moralischen Verantwortung des Menschen? 
    Latein bietet hierzu freilich keine Patentlösungen, aber die von der Antike gebotenen Lösungen regen zu eigenem Nachdenken über die gestellten Fragen an.
  • Das Verständnis für Literatur und Kunst im Allgemeinen wird durch Latein gefördert: In vielen Bereichen der Kunst leben Gestalten der Mythologie, Formen und Motive der antiken Literatur durch die Jahrhunderte fort. Sie zu verstehen und Spaß daran zu haben, dafür legt die Lektüre lateinischer Texte eine fundierte Grundlage! 

 

Und übrigens: Latein zu lernen macht auch Spaß - der Unterricht ist abwechslungsreich und basiert hauptsächlich auf der Aktivität der SchülerInnen; dazu gibt es eine Vielzahl von modernen und hervorragenden Unterrichtsmaterialien. Auch im Internet ist Latein reichhaltig vertreten.

 

Dr. Otto Tost

Dieses Dokument zum Ausdrucken

Aktuelles zum Fach

Keine News in dieser Ansicht.

Monatsansicht - August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So

TERMINE

Aktuelle Termine
 
Mo, 08.Jul.2019
, ganztägig
Schulfreie Tage
Sommer­ferien
 
Mo, 09.Sep.2019
, ganztägig
Allgemein
Schulbeginn
 
Sa, 26.Okt.2019
, ganztägig
Schulfreie Tage
National­feier­tag

KURZ und KOMPAKT

18.07.2019
Kat: Bildnerische Erziehung, Projekte & Wettbewerbe

Sieg beim S-Bahn-Malwettbewerb


10.07.2019
Kat: Allgemein, Projekte & Wettbewerbe

Ergebnis des Spendenlaufs 2019


09.07.2019
Kat: Allgemein, Alumni

Dr. Georg Schmidbauer–Preise – 2019


© BRG Wörgl 2019 | Impressum | Sitemap