Innsbruckerstr. 34
6300 Wörgl
Tel: 05332/72563
Fax: 05332/72563-15
kontakt(at)brg-woergl.at

Bibliotheksordnung

für die Schulbibliothek des Bundesschulzentrums (BSZ) Wörgl - BRG, HAK und HAS

Unsere Bibliothek soll vorrangig ein Ort des Lernens, der Entspannung, der Ruhe und der Information sein.

Sie ist in erster Linie ein Lese-, Arbeits- und Unterrichtsraum. Die BenutzerInnen sollen nicht gestört, der Bibliotheksbetrieb soll nicht behindert werden und die Medien, Einrichtung und Geräte dürfen keinen Schaden nehmen.

Deshalb ist die Einhaltung von Regeln erforderlich:

 

I. Ordnung und Sauberkeit

  • Bitte nicht essen, trinken und Kaugummi kauen.
  • Die Bibliothek soll nur mit sauberen Schuhen betreten werden. Bei Benützung der Sitzstufen sind die Schuhe aus hygienischen Gründen auszuziehen.
  • Für die Ablage von Mänteln, Jacken sowie Kopfbedeckungen und Taschen ist ein Garderobenständer beim Bibliothekseingang vorgesehen. Es kann jedoch keine Haftung übernommen werden.
  • Die Arbeitsplätze sind sauber und aufgeräumt zu hinterlassen.
  • Aufsicht führende KollegInnen werden gebeten, darauf zu achten, dass Tische und Stühle wieder so aufgestellt werden, wie sie es zu Beginn der Stunde waren.
  • Mängel sind den BibliothekarInnen mitzuteilen.
  • Für den Müll steht ein Abfalleimer im Eingangsbereich zur Verfügung.

 

II. Organisation (Öffnungszeiten, Entlehnung, Rückgabe)

  • Die ÖFFNUNGSZEITEN sind dem Aushang an der Bibliothekstür und im allgemeinen Info-Bereich am Gang der Schulen zu entnehmen.
  • Außerdem findet man die Öffnungszeiten im Internet unter folgender Adresse des WebOPAC  (= Online-Bibliothekskatalog):
  • Die ENTLEHNUNGEN sind kostenlos, nur zu den Öffnungszeiten der Bibliothek und ausschließlich bei den BibliothekarInnen oder deren AssistentInnen möglich. 
  • Jede Schülerin bzw. jeder Schüler kann maximal 3 Bücher gleichzeitig entlehnen. Diese müssen nach 3 Wochen entweder zurückgebracht, oder deren Entlehnung kann vom Bibliothekspersonal um weitere 2 Wochen verlängert werden. 
  • Ausnahme: Für Medien wie DVDs oder CDs etc. gilt eine Entlehndauer von einer Woche.
  • Bei Verlust sind die Medien zu ersetzen, persönliche Rücksprache mit den BibliothekarInnen ist dabei erforderlich.
  • Sollte die Medien ohne Verlängerung der Entlehnfrist diese um eine Woche überschreiten, so werden in der Folge 0,50 Euro pro Woche verrechnet (max. 4,- € pro Medium und Jahr).  
  • Sonderregelung für MaturantInnen: Nach der schriftlichen Reifeprüfung am BRG bzw. Reife- und Diplomprüfung in der HAK ist eine Entlehnung nur gegen Kaution möglich (20,- € pro Medium oder nach Vereinbarung mit den BibliothekarInnen).
  • Ferien und Feiertage sind von der Entlehnfrist ausgenommen. 
  • Wichtiger Hinweis: Wir bitten um Verständnis dafür, dass z. B. entsprechend gekennzeichnete Lexika und Wörterbücher grundsätzlicher Bestandteil der Präsenzbibliothek sind und deshalb nicht entlehnt werden können.
  • Die RÜCKGABE der entliehenen Medien ist ebenfalls nur bei den BibliothekarInnen oder deren AssistentInnen persönlich möglich (keine Rückgabe über Dritte).
  • Sondervereinbarungen mit den BibliothekarInnen können getroffen werden (z. B. bei Referaten, Projekten,...).
  • Sollte eine unterrichtende Lehrperson in der Bibliothek den Wunsch haben, mit der Klasse alleine zu sein, so möge sie das entsprechende Schild "Unterricht - bitte nicht stören" vor die Tür hängen (zu finden links neben der Tür des Bibliothekarskabinetts).
  • Für alle Lehrkräfte sind Online-Reservierungen der Bibliothek möglich unter www.brg-woergl.tsn.at/Bibliothek/, für BRG-LehrerInnen auch auf der aktuellen Homepage unter www.brg-woergl.at/intern/reservierung/ >>> Bibliothek.

 

III. Rechtliches, PC-Benutzung

  • Mit Beendigung der schulischen Ausbildung im Gymnasium bzw. an der HAK/HAS Wörgl endet der Nutzungsanspruch dieser Schulbibliothek.
  • Vor Schulschluss oder Schulaustritt während des Jahres sind sämtliche entlehnte Medien zurückzugeben bzw. bei Verlust zu ersetzen.
  • Sonderregelung für MaturantInnen: vgl.  II / Entlehnung.
  • BibliotheksbenützerInnen, die die Bibliotheksordnung nicht einhalten, müssen mit einem Saalverweis oder - in gravierenden Fällen - mit Entlehnverbot rechnen.
  • Vervielfältigungen aus Büchern sind seitens der Bibliothek her gestattet, jedoch haften die BenützerInnen für alle Folgen, die sich aus Übertretungen der gesetzlichen Bestimmungen (z. B. Urheberrecht) ergeben.
  • Die Computer-Arbeitsplätze können während der Öffnungszeiten bzw. mit verantwortlicher Aufsicht benutzt werden.
  • An einem PC dürfen höchstens zwei SchülerInnen arbeiten.
  • Die PCs sind in erster Linie Arbeitsgeräte, die die BibliotheksbenützerInnen bei ihrer Arbeit (z. B. Internetrecherchen, Gruppenarbeiten) unterstützen sollen. 
  • Arbeit hat Vorrang: Bei Platzmangel sind die Geräte jenen zu überlassen, die sie als Arbeitsgeräte benötigen.
  • Veränderungen an der Systemkonfiguration oder am Datenbestand sind verboten.  
  • Bei Auftreten von Funktionsstörungen ist die Aufsicht führende Person zu verständigen.

 

Fassung 12-2018

Monatsansicht - Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
05
06
07

TERMINE

Aktuelle Termine
 
Mo, 08.Jul.2019
, ganztägig
Schulfreie Tage
Sommer­ferien
 
Mo, 09.Sep.2019
, ganztägig
Allgemein
Schulbeginn
 
Sa, 26.Okt.2019
, ganztägig
Schulfreie Tage
National­feier­tag

KURZ und KOMPAKT

18.07.2019
Kat: Bildnerische Erziehung, Projekte & Wettbewerbe

Sieg beim S-Bahn-Malwettbewerb


10.07.2019
Kat: Allgemein, Projekte & Wettbewerbe

Ergebnis des Spendenlaufs 2019


09.07.2019
Kat: Allgemein, Alumni

Dr. Georg Schmidbauer–Preise – 2019


© BRG Wörgl 2019 | Impressum | Sitemap