Innsbruckerstr. 34
6300 Wörgl
Tel: 05332/72563
Fax: 05332/72563-15
kontakt(at)brg-woergl.at

Bibliotheksordnung

für die Schulbibliothek des Bundesschulzentrums (BSZ) Wörgl - BRG, HAK und HAS

Unsere Bibliothek soll vorrangig ein Ort des Lernens, der Entspannung, der Ruhe und der Information sein.

Sie ist in erster Linie ein Lese-, Arbeits- und Unterrichtsraum. Die BenutzerInnen sollen nicht gestört, der Bibliotheksbetrieb soll nicht behindert werden und die Medien, Einrichtung und Geräte dürfen keinen Schaden nehmen.

Deshalb ist die Einhaltung von Regeln erforderlich:

 

I. Ordnung und Sauberkeit

  • Bitte nicht essen, trinken und Kaugummi kauen.
  • Die Bibliothek soll nur mit sauberen Schuhen betreten werden. Bei Benützung der Sitzstufen sind die Schuhe aus hygienischen Gründen auszuziehen.
  • Für die Ablage von Mänteln, Jacken sowie Kopfbedeckungen und Taschen ist ein Garderobenständer beim Bibliothekseingang vorgesehen. Es kann jedoch keine Haftung übernommen werden.
  • Die Arbeitsplätze sind sauber und aufgeräumt zu hinterlassen.
  • Aufsicht führende KollegInnen werden gebeten, darauf zu achten, dass Tische und Stühle wieder so aufgestellt werden, wie sie es zu Beginn der Stunde waren.
  • Mängel sind den BibliothekarInnen mitzuteilen.
  • Für den Müll steht ein Abfalleimer im Eingangsbereich zur Verfügung.

 

II. Organisation (Öffnungszeiten, Entlehnung, Rückgabe)

  • Die ÖFFNUNGSZEITEN sind dem Aushang an der Bibliothekstür und im allgemeinen Info-Bereich am Gang der Schulen zu entnehmen.
  • Außerdem findet man die Öffnungszeiten im Internet unter folgender Adresse des WebOPAC  (= Online-Bibliothekskatalog):
  • Die ENTLEHNUNGEN sind kostenlos, nur zu den Öffnungszeiten der Bibliothek und ausschließlich bei den BibliothekarInnen oder deren AssistentInnen möglich. 
  • Jede Schülerin bzw. jeder Schüler kann maximal 3 Bücher gleichzeitig entlehnen. Diese müssen nach 3 Wochen entweder zurückgebracht, oder deren Entlehnung kann vom Bibliothekspersonal um weitere 2 Wochen verlängert werden. 
  • Ausnahme: Für Medien wie DVDs oder CDs etc. gilt eine Entlehndauer von einer Woche.
  • Bei Verlust sind die Medien zu ersetzen, persönliche Rücksprache mit den BibliothekarInnen ist dabei erforderlich.
  • Sollte die Medien ohne Verlängerung der Entlehnfrist diese um eine Woche überschreiten, so werden in der Folge 0,50 Euro pro Woche verrechnet (max. 4,- € pro Medium und Jahr).  
  • Sonderregelung für MaturantInnen: Nach der schriftlichen Reifeprüfung am BRG bzw. Reife- und Diplomprüfung in der HAK ist eine Entlehnung nur gegen Kaution möglich (20,- € pro Medium oder nach Vereinbarung mit den BibliothekarInnen).
  • Ferien und Feiertage sind von der Entlehnfrist ausgenommen. 
  • Wichtiger Hinweis: Wir bitten um Verständnis dafür, dass z. B. entsprechend gekennzeichnete Lexika und Wörterbücher grundsätzlicher Bestandteil der Präsenzbibliothek sind und deshalb nicht entlehnt werden können.
  • Die RÜCKGABE der entliehenen Medien ist ebenfalls nur bei den BibliothekarInnen oder deren AssistentInnen persönlich möglich (keine Rückgabe über Dritte).
  • Sondervereinbarungen mit den BibliothekarInnen können getroffen werden (z. B. bei Referaten, Projekten,...).
  • Sollte eine unterrichtende Lehrperson in der Bibliothek den Wunsch haben, mit der Klasse alleine zu sein, so möge sie das entsprechende Schild "Unterricht - bitte nicht stören" vor die Tür hängen (zu finden links neben der Tür des Bibliothekarskabinetts).
  • Für alle Lehrkräfte sind Online-Reservierungen der Bibliothek möglich unter www.brg-woergl.tsn.at/Bibliothek/, für BRG-LehrerInnen auch auf der aktuellen Homepage unter www.brg-woergl.at/intern/reservierung/ >>> Bibliothek.

 

III. Rechtliches, PC-Benutzung

  • Mit Beendigung der schulischen Ausbildung im Gymnasium bzw. an der HAK/HAS Wörgl endet der Nutzungsanspruch dieser Schulbibliothek.
  • Vor Schulschluss oder Schulaustritt während des Jahres sind sämtliche entlehnte Medien zurückzugeben bzw. bei Verlust zu ersetzen.
  • Sonderregelung für MaturantInnen: vgl.  II / Entlehnung.
  • BibliotheksbenützerInnen, die die Bibliotheksordnung nicht einhalten, müssen mit einem Saalverweis oder - in gravierenden Fällen - mit Entlehnverbot rechnen.
  • Vervielfältigungen aus Büchern sind seitens der Bibliothek her gestattet, jedoch haften die BenützerInnen für alle Folgen, die sich aus Übertretungen der gesetzlichen Bestimmungen (z. B. Urheberrecht) ergeben.
  • Die Computer-Arbeitsplätze können während der Öffnungszeiten bzw. mit verantwortlicher Aufsicht benutzt werden.
  • An einem PC dürfen höchstens zwei SchülerInnen arbeiten.
  • Die PCs sind in erster Linie Arbeitsgeräte, die die BibliotheksbenützerInnen bei ihrer Arbeit (z. B. Internetrecherchen, Gruppenarbeiten) unterstützen sollen. 
  • Arbeit hat Vorrang: Bei Platzmangel sind die Geräte jenen zu überlassen, die sie als Arbeitsgeräte benötigen.
  • Veränderungen an der Systemkonfiguration oder am Datenbestand sind verboten.  
  • Bei Auftreten von Funktionsstörungen ist die Aufsicht führende Person zu verständigen.

 

Fassung 12-2018

Monatsansicht - November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
17
18
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
01

TERMINE

Aktuelle Termine
 
Di, 19.Nov.2019
19:30
Allgemein
In­for­ma­tions­abend 4. Klassen
 
Fr, 22.Nov.2019
16:00
Allgemein
Eltern­sprech­tag
 
So, 08.Dez.2019
16:05
Schulfreie Tage
Maria Empfängnis

KURZ und KOMPAKT

10.11.2019
Kat: Deutsch

Alles Theater!


06.11.2019
Kat: Musikerziehung

Jeunesse Konzert - Die vier Jahreszeiten


24.10.2019
Kat: Bewegung und Sport, Projekte & Wettbewerbe

Landesmeisterschaft im Cross-Countrylauf


© BRG Wörgl 2019 | Impressum | Sitemap