Innsbruckerstr. 34
6300 Wörgl
Tel: 05332/72563
Fax: 05332/72563-15
kontakt(at)brg-woergl.at

12.12.2019
Kategorie: Deutsch, Allgemein
Von: trf

Podiumsdiskussion mit Tiroler Landtagsabgeordneten 2019

Am 22. Oktober 2019 nahmen sich fünf Tiroler PolitikerInnen für eine Podiumsdiskussion am BRG Wörgl Zeit. Jede Fraktion (KO LA Dr. Andrea Haselwanter-Schneider der Liste Fritz, KO LA Dominik Oberhofer von der NEOS, LA Benedikt Lentsch der SPÖ, LA Michael Mingler der Grünen und LA Dominik Mainusch der ÖVP) entsandte einen Vertreter/eine Vertreterin, um uns SchülerInnen unsere brennendsten Fragen zu beantworten, und hoffentlich auch, um sich die Themen, die uns Jugendliche am meisten beschäftigen, in Zukunft zu Herzen zu nehmen.

Nachdem die zunächst etwas angespannte Stimmung überwunden worden war, war sofort zu erkennen, dass den SchülerInnen der beiden achten Klassen viele Fragen unter den Nägeln brannten. Vom Schneeband mitten im Grünen in Kitzbühel über den Klimawandel und die Legalisierung von Cannabis (für die sich übrigens alle anwesenden Parteien bis auf die ÖVP aussprachen) bis hin zum Thema Gesamtschule - unterschiedlicher hätten die Fragen nicht sein können. Dass es schon Ende Oktober in Kitzbühel eine Schipiste gibt, ist für keinen der anwesenden Politiker wirklich positiv. Ebenso wenige Fans fand das Mittel SnowMax, welches künstliche Beschneiung auch bei höheren Temperaturen möglich macht. Frau Dr. Haselwandter-Schneider von der Liste Fritz zeigte sich dem weiteren Ausbau des Wintertourismus gegenüber generell kritisch und fragte sich, ob man "nicht doch aufs falsche Pferd gesetzt hätte". Herr Mag. Mingler von den Grünen setzte diesen Gedanken fort und meinte angesichts der Klimaerwärmung und der immer kürzer werdenden Winter, man solle "kein Pferd reiten, das schon tot ist". Da der Klimawandel eines der dringendsten Probleme unserer Zeit ist, ließ die Frage nach konkreten Plänen gegen den Klimawandel nicht lange auf sich warten. Alle Parteien erklärten, dass sie mehr auf öffentlichen Personenverkehr setzen würden. Herr Lentsch von der SPÖ war der Meinung, dies würde auch die Wohnsituation für StudentInnen, die sich das teure Wohnen in der Stadt nicht mehr leisten können, lösen. Außerdem war von der Verlagerung des Schwerverkehrs auf Schienen, Energiegewinnung durch Wasserkraft, bessere Dämmung von Gebäuden, einer staatlichen Förderung von E-Mobilität, im Speziellen E-Mopeds, und einer Steuerreform die Rede. Vor allem die letzten beiden Punkte führten zu einem angeregten Diskurs. Die 2000-Euro-Subvention für E-Mopeds, die von Herrn Oberhofer von den NEOS vorgeschlagen wurde, stieß nicht nur bei MitpolitikerInnen, sondern auch bei einigen SchülerInnen auf Unverständnis. In puncto Steuerreform wollte Herr Mag. Mingler erklären, dass Steuern nicht grundsätzlich negativ seien und Steuern Steuern hießen, weil man damit steuern könne, was Herrn Mag. Mainusch von der ÖVP zu dem Zwischenruf "Die Erkenntnis des Tages!" bewegte.

Durch diese lockere Umgangsweise miteinander wurde klar, dass diese fünf PolitikerInnen sich trotz größter Meinungsdifferenzen auf einem freundschaftlich-frechen, aber respektvollen Niveau, welches sie hoffentlich auch im Landtag pflegen, begegnen. Erst dadurch sind Diskussionen möglich, die Voraussetzungen sind für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und Entwicklung des Landes. Uns SchülerInnen lagen noch etliche Fragen auf den Zungen, aber da waren die zwei Stunden schon vorbei.

Eigentlich sollte es öfter die Möglichkeit geben, so direkt im Austausch mit PolitikerInnen zu stehen und Auskunft über ihre Meinungen und Pläne zu bekommen. Die beiden kritischen und wissbegierigen achten Klassen jedenfalls hätten den PolitikerInnen auf alle Fälle gerne noch ein paar weitere Stunden Löcher in die Bäuche gefragt. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten recht herzlich fürs Kommen.

Sarah R., 8b

Symbolfoto von 2015

Symbolfoto von 2015


Monatsansicht - Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
29
30
01
02

TERMINE

Aktuelle Termine
 
Fr, 31.Jan.2020
08:30
Allgemein
Tag der offenen Tür
 
Mo, 10.Feb.2020
, ganztägig
Schulfreie Tage
Semester­ferien
 
Mo, 17.Feb.2020
, ganztägig
Allgemein
Anmel­dung für das Schul­jahr 2020/21

KURZ und KOMPAKT

27.01.2020
Kat: Projekte & Wettbewerbe, Deutsch

Ein kleiner Abstecher nach Reggio Emilia


21.01.2020
Kat: Projekte & Wettbewerbe, Informatik

Erfolge beim Wettbewerb "Biber der Informatik"


© BRG Wörgl 2019 | Impressum | Sitemap