Innsbruckerstr. 34
6300 Wörgl
Tel: 05332/72563
Fax: 05332/72563-15
kontakt(at)brg-woergl.at

26.06.2019
Kategorie: Projekte & Wettbewerbe, Geographie u. Wirtschaftskunde, Chemie
Von: ste

Zusammenfassung: Schulprojekt "Wasserschloss-Alpen"

Im April 2019 startete die Klasse 4E des BRG Wörgls ein Schulprojekt mit zwei Lehrerinnen: Frau Professor Steger und Frau Professor Seywald. Das Projekt ging über das restliche Schuljahr hinweg und es wurde das Thema Wasser in Alpen und Umgebung behandelt.

Verschiedenste Exkursionen

Natürlich gehören zu so einem langanhaltenden Projekt auch Exkursionen dazu. Wir besuchten zum Beispiel das Pumpspeicherkraftwerk "Sellrain-Silz" und die Wasserkraftwerke in Wörgl. Wir bekamen auch von diversen Mitarbeitern, die extra zu uns in die Schule gekommen sind, Vorträge über die Wasserversorgung Tirols.

Gruppenarbeiten

Wir wurden als Klasse, zu der 20 Schüler gehören, in verschiedene Gruppen mit unterschiedlichen Themen-Bereichen aufgeteilt und wir durften uns die Gruppenzusammenstellung selbst aussuchen. Es gab zum Beispiel das Thema "Mikroplastik im Grundwasser" oder "Wasserversorgung von Wien". Diese Themen wurden in Mappen festgehalten und dazu wurden auch noch Plakate von der jeweiligen Gruppe erstellt.

Ergebnisse

Durch verschiedenste Experimente im Chemiesaal oder eben dem Arbeiten in der Geografie-Stunde, die meistens im ITG-Raum oder in der Bibliothek stattfand, kamen wir natürlich zu Ergebnissen. Wie zum Beispiel, dass in Tirol hauptsächlich "sauberer" Strom produziert wird oder, dass in Wasserkraftwerken immer unterschiedliche Turbinen verwendet werden, diese werden auf Grund der Fallhöhe und der Menge des vorhandenen Wassers ausgesucht. Wir fanden auch heraus, dass das Stromnetz in Europa zusammenhängt und ein Ausfall große Folgen mit sich bringen kann. Deshalb ist Österreich mit seinen "Pumpspeicherkraftwerken" sehr wichtig für das europäische Stromnetz, weil es bei Ausfällen von anderen Kraftwerken schnell reagieren kann und die vorhergenannten "Pumpspeicherkraftwerke" in weniger als zwei Minuten hochfahren. Denn die Spannung im Stromnetz muss immer 50 Hertz betragen, sonst kann es zu Stromausfällen kommen.

Meine Sicht

Ich als Beteiligter, der die Klasse 4E besucht, muss ehrlich sagen, dass die Gruppenarbeiten sehr Spaß gemacht haben, weil man "frei" war. Man machte sein Ding und bekam zum Schluss eine Note dafür. Außerdem hielten die vielen Besuche und Exkursionen die Arbeitslust am Leben. Es war ein tolles Projekt für mich und meine Mitschüler.

Thomas L. (4e)


Monatsansicht - August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So

TERMINE

Aktuelle Termine
 
Mo, 08.Jul.2019
, ganztägig
Schulfreie Tage
Sommer­ferien
 
Mo, 09.Sep.2019
, ganztägig
Allgemein
Schulbeginn
 
Sa, 26.Okt.2019
, ganztägig
Schulfreie Tage
National­feier­tag

KURZ und KOMPAKT

18.07.2019
Kat: Bildnerische Erziehung, Projekte & Wettbewerbe

Sieg beim S-Bahn-Malwettbewerb


10.07.2019
Kat: Allgemein, Projekte & Wettbewerbe

Ergebnis des Spendenlaufs 2019


09.07.2019
Kat: Allgemein, Alumni

Dr. Georg Schmidbauer–Preise – 2019


© BRG Wörgl 2019 | Impressum | Sitemap